Haben Sie Fragen? +49 (221) 6778932-0 oder service@elfin.de

  • English
  • Deutsch

Universal Gateway LCL-01

Was ist das LCL-01?

Mit seiner starken Rechenleistung, einem sicheren embedded Linux Betriebssystem und der umfangreichen Anzahl verschiedener Schnittstellen ist das LCL-01 eine universelle Hardware. Über den integrierten Erweiterungsport kann das LCL-01 individuell erweitert werden.

Die Baugruppe LCL-01 steht in zwei Varianten bereit: Zum einen als Universal-Gateway LCL-01-Lift, für den Einsatz in Aufzügen und Fahrtreppen und zum anderen als LCL-01-SDK als Basis für die Entwicklung von eigenen Anwendungen (LCL-01 Software Development Kit). 

Erweiterungen 

Das Universal Gateway LCL-01 kann mit verschiedenen Platinen erweitert werden.  

LIN-IO Platine LIO-01

Über die LIN-Schnittstelle kann das LCL-01 um bis zu 120 Eingänge, Ausgänge und Rufe (I/O) erweitert werden. Dafür steht das Modul LIO-01 zur Verfügung, das 8 frei programmierbare I/O zur Verfügung stellt. An einer LCL-01 können bis zu 15 LIO-01 direkt angeschlossen werden. Die maximale Länge der LIN-Bus-Leitung beträgt 40 m. 

CAN-LIN-IO Platine CLI-01

Reichen die 120 I/O nicht aus, die das Modul LIO-01 bereit gestellt werden können, so können zusätzlich über die beiden CAN-Schnittstellen mit dem Modul CLI-01 weitere Eingänge, Ausgänge und Rufe (I/O) bereit gestellt werden. An jeder CAN-Schnittstelle können bis zu 99 CLI-01-Platinen mit je 8 frei programmierbaren I/O angeschlossen werden. Die Anzahl der I/O jeder CLI-01 kann mit dem Modul LIO-01 um bis zu 16 x 8 I/O erweitert werden. Somit kann jede LCL-01 um bis zu 2x100x16x8+120 (25720) I/O erweitert werden.  

RS485-Schnittstelle RS485-A1

Über das Erweiterungsmodul RS485-A1 kann eine RS485-Schnittstelle für die Umsetzung proprietärer Protokolle bereit gestellt werden. Das Schnittstellenmodul kann dafür direkt auf die Platine der LCL-01 gesteckt und verschraubt werden. 

Eigenschaften 

  • 2x LAN (10/100MBit)

  • 2x USB (Highspeed USB 2.0; USB Host & USB Device)

  • SD-Kartenslot

  • 1x LIN

  • 2x CAN (Highspeed, CAN 2.0A/B, galvanisch isoliert)

 

  • embedded ARM Prozessor mit 400 MHz (NXP® Vybrid™) mit 128MB DDR3, 128MB NAND (optional mit 500 MHz oder als iMX6 1x1000 MHz oder 2x1000 MHz) 

  • batteriegepufferte Echtzeituhr

  • Watchdog-Funktion

  • externer Co-Prozessor (NXP® LPC)

  • 4kb EEPROM

  • Erweiterungs-Slot für Zusatzplatinen, z.B. RS232, RS485, etc.

  • einfache Erweiterung mit Ein- und Ausgänge über CAN oder LIN 

  • Unterstützung bei der Anpassung der Hardware oder der Software durch ELFIN

 

  • viele gängige Schnittstellen in einem Gerät vereint

  • leistungsfähige Hardware für die schnelle Protokollumsetzung

  • entwickelt, gefertigt und Support Made in Germany

  • bringen Sie Ihre Maschine in die Cloud (Stichwort: Internet der Dinge)

  • Entwicklung eigener Software mit Software Development Kit

  • aktive Weiterentwicklung der Software durch ELFIN

 

LCL-01 für Aufzüge und Fahrtreppen

Mit den integrierten Schnittstellen LAN, USB, CAN, LIN und RS485 (optional) ist das Universal Gateway LCL-01 die ideale Hardware für den Einsatz in Aufzügen und Fahrtreppen. Hierfür stehen verschiedene Protokolle und Anwendungen bereit, z.B.: 

  • CANopen-Lift - für die Anbindung von Sensoren, Eingängen und Ausgängen 
  • LIN - für die kostengünstige Erweiterung mit Eingängen und Ausgängen 
  • Modbus TCP - für die Anbindung an die Gebäudeautomation (Scada) oder die Abfrage von Fahrtreppen
  • VPN - für den sicheren Fernzugriff über das Internet und die Anbindung an die Cloud 

Für die Konfiguration des Gerätes steht ein intuitiv zu bedienendes WebFrontend zur Verfügung. Die Einstellung der Parameter ist mit jedem aktuellen Browser per Laptop oder Smartphone möglich. Über die bereit gestellte Entwicklungsplattform (SDK) und das integrierte PlugIn-System kann das Universal Gateway LCL-01 einfach um Ihre eigenen Anwendungen oder Protokollumsetzungen erweitert werden.

Damit ist das LCL-01 prädestiniert für viele Anwendungsbereiche in der Fördertechnik oder dem Gebäudemanagement.

 

LCL-01-SDK mit Software Development Kit

Mit dem LCL-01 Software Development Kit stellen wir Entwicklern eine umfrangreiche Plattform bereit, um eigene Anwendungen auf Basis von embedded Linux (Yocto) umsetzen zu können. 

Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung?

Die ELFIN GmbH bietet Software-Entwicklung für das LCL-01 als zusätzliche Dienstleistung an. Auch eine Anpassung der Hardware um zusätzliche Schnittstellen oder eine andere Bauform ist jederzeit möglich. 

Zurzeit steht das LCL-01 mit einem embedded ARM Prozessor mit 400 MHz (NXP® Vybrid™) und 128MB DDR3, 128MB NAND zur Verfügung. Optional können wir Ihnen die Baugruppe mit dem Vybrid 500 MHz oder mit den iMX6 mit 1x1000 MHz oder 2x1000 MHz bereit stellen.  

Somit kann das LCL-01 leicht an gestiegene Anforderungen angepasst werden und bietet Ihnen Zukunftssicherheit und Flexibilität.